Was ist meine IP-Adresse

Ihre IP-Adresse ist Ihre digitale Identität, sie verrät wichtige Informationen über Sie.

Your Privacy Check

Your IP : 54.211.135.32 Hide My IP
Your Location
Czech Republic
ISP
OS
Browser

Wie können Sie überprüfen, ob Ihr VPN funktioniert und Ihre IP-Adresse nicht bekanntgibt?

Hinweis: Trennen Sie bitte zuerst Ihr VPN, wenn Sie mit einem verbunden sind, und laden Sie die Seite dann neu.

  1. Notieren Sie sich die oben angegebene IP-Adresse
  2. Verbinden Sie sich jetzt auf Ihrem Gerät mit dem VPN
  3. Klicken Sie dann hier, um Ihre IP-Adresse erneut zu überprüfen

Hinweis: Wenn Ihre IP-Adresse gleich bleibt, bedeutet das, dass Ihr VPN Ihre IP-Adresse verrät.

Weitere Informationen zum Verbergen Ihrer IP-Adresse

Was Ihre IP-Adresse über Sie und Ihre Online-Aktivitäten verraten kann

  • Verhüllen Ihrer persönlichen Daten

    Ihr tatsächlicher Standort kann leicht über Ihre IP-Adresse ermittelt werden. Außerdem können darüber auch andere Informationen wie Ihr Onlineverlauf, Ihre physische Adresse und die Orte und Dinge, für die Sie sich interessieren, eingesehen werden.
  • Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre

    Ihre Metadaten können an Marketingagenturen verkauft werden, die dann personalisierte Anzeigen erstellen können, die speziell auf Sie zugeschnitten sind. Außerdem werden Metadaten mit Regierungen und Überwachungsbehörden geteilt.
  • Schützen Sie sich im öffentlichen WLAN

    Wenn Hacker Zugriff auf Ihre IP-Adresse haben, können sie alles über Sie erfahren. Das Ausspionieren über öffentliche WLAN-Hotspots ist keine Seltenheit. Daten über Ihre privaten Aktivitäten können überwacht oder gestohlen werden.
  • Umgehen von Geo-Einschränkungen & Zensur

    Möglicherweise können Sie auf bestimmte Websites im Internet nicht zugreifen. Diese Einschränkungen könnten von der Regierung stammen. Einige Websites sperren auch selbst den Zugang für Benutzer aus bestimmten Ländern.
  • Daten sicher & anonym teilen

    Wenn Sie Dateien über das Internet übertragen, besteht immer das Risiko, dass Dritte darauf zugreifen und die Informationen böswillig nutzen. Keine Anonymität stellt ein großes Risiko dar!

So können Sie Ihre IP-Adresse ändern und Ihren Standort verbergen

Ein virtuelles privates Netzwerk, das VPN, ist im Wesentlichen eine virtuelle Verbindung zwischen einem Benutzer und einem Netzwerk. Ist diese Verbindung hergestellt, wird Ihre IP durch die Ihres bevorzugten Standortes ersetzt und Ihr gesamter Traffic wird über den VPN-Server geleitet.

Das Ändern Ihrer IP und das Verbergen Ihres tatsächlichen Standortes waren noch nie so leicht wie jetzt mit PureVPN

2
Unsere App herunterladen
3
Verbinden Sie sich mit einem Server Ihrer Wahl

Der Server maskiert Ihre IP mit seiner IP und macht Sie so anonym.

So einfach ist es! Nun können Sie sich sicher sein, dass NIEMAND auf Ihre echte IP und Ihren Standort zugreifen kann.

Verbergen Sie Ihre IP jetzt 31 Tage Geld-zurück-Garantie

Was ist eine IP-Adresse?

Eine Internetprotokolladresse, allgemein bekannt als IP-Adresse, ist eine einzigartige Identität, die jedem mit dem Internet verbundenen Gerät und Computer zugewiesen wird. IPs, die direkt mit dem Internet verbunden sind, werden öffentliche IPs genannt.

Momentan werden zwei verschiedene IP-Adressen genutzt: IP Version 4 (IPv4) und IP Version 6 (IPv6). Beide Versionen haben dieselbe Funktion: Jede Geräteverbindung mit dem Internet eindeutig identifizieren, basierend auf dem Standort.

YEine bessere Version von IPv4 wurde benötigt, um dem in naher Zukunft auftretenden Mangel an IP-Adressen zu begegnen. So wurde im Jahr 1995 IPv6 eingeführt, um sicherzustellen, dass es genug IP-Adressen für alle Geräte gab, die mit dem Internet verbunden wurden.

Jeder Internetbenutzer benötigt eine öffentliche IP, um sich mit dem Internet zu verbinden. Üblicherweise wird die öffentliche IP vom Internetdienstanbieter (ISP) des Benutzers bereitgestellt, über den der Benutzer sich mit dem Internet verbindet.

Was ist eine IP-Adresse?

Eine Internetprotokolladresse, allgemein bekannt als IP-Adresse, ist eine einzigartige Identität, die jedem mit dem Internet verbundenen Gerät und Computer zugewiesen wird. IPs, die direkt mit dem Internet verbunden sind, werden öffentliche IPs genannt.

Momentan werden zwei verschiedene IP-Adressen genutzt: IP Version 4 (IPv4) und IP Version 6 (IPv6). Beide Versionen haben dieselbe Funktion: Jede Geräteverbindung mit dem Internet eindeutig identifizieren, basierend auf dem Standort.

YEine bessere Version von IPv4 wurde benötigt, um dem in naher Zukunft auftretenden Mangel an IP-Adressen zu begegnen. So wurde im Jahr 1995 IPv6 eingeführt, um sicherzustellen, dass es genug IP-Adressen für alle Geräte gab, die mit dem Internet verbunden wurden.

Jeder Internetbenutzer benötigt eine öffentliche IP, um sich mit dem Internet zu verbinden. Üblicherweise wird die öffentliche IP vom Internetdienstanbieter (ISP) des Benutzers bereitgestellt, über den der Benutzer sich mit dem Internet verbindet.

Holen Sie sich mit PureVPN eine private IP-Adresse

Da PureVPN ein privates Netzwerk ist, wird PureVPN-Benutzern von den Servern von PureVPN eine private IP-Adresse zugewiesen. Diese privaten IPs werden ausschließlich von PureVPN genutzt und sonst von niemandem.

Öffentliche und private IPs werden außerdem in zwei Arten unterteilt: dynamische und statische IPs. Bei einer statischen IP erhält ein Benutzer oder ein Gerät bei der Verbindung mit dem Internet jedes Mal dieselbe IP-Adresse. Bei dynamischen IPs ist das nicht der Fall, da sie sich je nach Verfügbarkeit der IPs ändern.

PureVPN bietet dedizierte/statische IPs als Add-on. Sie können dieses Add-on auswählen, wenn Sie Ihr PureVPN-Abonnement abschließen.

Holen Sie sich PureVPN 31 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 31 Guarantee 31-tägige Geld-zurück-
    Garantie
  • Ein-Klick-
    Software
  • 3 Millionen+
    zufriedene Nutzer
  • 24x7x365
    Kundendienst